Flächensondierung

Wir verfügen über ein 4 - 8 Kanal-Sondiersystem der Fa. Vallon inklusive GPS-gestützer Datenaufzeichnung und Navigation. Diese Messapparatur kann entweder händisch oder mittels Fahrzeug gezogen werden. Die Auswertung der Messergebnisse kann sofort vor Ort in unserem Fahrzeug durchgeführt werden.

Gemessene Anomalien können mittels GPS umgehend im Gelände eingemessen, und zur weiteren Überprüfung gekennzeichnet und vermarkt werden. Die Überprüfung der Anomalien kann ebenfalls durch uns erfolgen. Hierbei wird handhabungs- und transportsichere Munition von unserem qualifizierten Fachpersonal geborgen und dem entsprechenden Sprengkommando übergeben. Als nicht handhabungs- und transportsicher identifizierte Munition wird von uns gesichert und der zuständigen Behörde gemeldet.


Unser Ergebnisbericht besteht aus folgenden Unterlagen:

Freigabebescheinigung:

Protokoll „Messungen zur Ortung von Kampfmitteln“

Feldinformation:

Angabe über Bauvorhaben, Datum
Feldgröße (m²)

Farbkarte:

Darstellung der aufgezeichneten Fläche / Anomalienkarte

Objektliste:

Auflistung der ausgewerteten gemessenen Objekte

Daten CD:

PDF - Dateien, (Feldinfo, -karte und Objektliste)

DXF-Datei
KML-Datei