Pflichten von Bauherren bezüglich der Kampfmittelfreiheit

Pflichten von Bauherren bezüglich der Kampfmittelfreiheit

Grund­sätz­lich hat ein Bau­herr für die Kampf­mit­tel­frei­heit sei­nes Grund­stü­ckes zu sor­gen. Im Zuge der Geneh­mi­gungs­pla­nung vor dem Bau­be­ginn muss er dar­um eine regel­kon­for­me Unter­su­chung des zu bebau­en­den Grun­des ver­an­las­sen. Die Erkun­dung des Bau­grund­stü­ckes darf nur geschul­tes Fach­per­so­nal von zuge­las­se­nen Fach­un­ter­neh­men über­neh­men. Wir, die Kampf­mit­tel­or­tung Wel­ker GmbH, sind ein sol­ches Unter­neh­men nach § 7 und § 20 des Spreng­stoff­ge­set­zes und unser …